Armin Thalhofer – Irgendwann ist irgendwann zu spät

Wann

12. Oktober 2024
19:30 - 22:00 (Einlass und Essen ab 18:00)
(Einlass und Essen ab 18:00)

Tickets

Buchungen ab 15.08.2024 möglich.

Wo

Landgasthof Giekauer Kroog
Seestraße 17, Giekau, 24321

Warum Vater und Sohn das große Abenteuer wagten und wie es sie veränderte

Armin Thalhofer hinterfragte nach dem Scheitern seiner Ehe immer öfters den Sinn seines bisherigen Lebens. Karriere, dicker Dienstwagen, schickes Eigenheim…Alles wonach er die vergangenen 30 Jahre strebte war für ihn auf einmal weg oder hatte keine wirkliche Bedeutung mehr.
Im April 2018 beschloss er, seine bisherige Lebensbühne komplett zu kippen, Wohnung und Job zu kündigen, sein fast gesamtes Hab und Gut zu verkaufen oder verschenken um ein Jahr später auf eine geplant rund zweijährige Weltreise auf seinem Motorrad zu starten. Nach der sechsmonatigen Durchquerung von Afrika traf er sich im Herbst 2019 mit seinem Sohn in Buenos Aires. Von hier aus starteten sie auf zwei Motorrädern in ihr gemeinsames Vater-Sohn-Abenteuer durch Südamerika.

5 Monate, 8 Länder, 25.000 Kilometer und unzählige Erlebnisse später war beiden bewusst, welch ein großes Geschenk des Lebens sie mit dieser Reise sprichwörtlich erfahren durften.

Im Anschluss verarbeiteten sie in ihrem gemeinsam geschriebenen Buch „Irgendwann ist irgendwann zu spät / Warum Vater und Sohn das große Abenteuer wagten und wie es sie veränderte“ diese einmalige Reise.
Die logische Konsequenz daraus war ein an das Buch angelehnter Vortrag. In einem spannenden Mix aus Erzählung, Lesung und faszinierenden Bildern möchte Armin Thalhofer seine Besucher mit auf dieses eindrückliche Vater-Sohn-Abenteuer mitnehmen und zum Nachdenken anregen.

Text und Bilder: Armin Thalhofer
https://armin-thalhofer.de/